Aus der Rubrik „Kuriosum/Kuriosa“:

Was versteht man unter einer Filter-Haushaltskaffeemaschine?

Die Antwort finden Sie in Artikel 2 Nr. 29 der Verordnung (EU) Nr. 801/2013 der Kommision vom 22.08.2013, abgedruckt im Amtsblatt der Europäischen Union L 225/1 vom 23.08.2013. Dort heißt es wie folgt:

„29. ‚Filter-Haushaltskaffeemaschine‘ bezeichnet eine Haushaltskaffeemaschine, die den Kaffee mittels Perkolation extrahiert;“

Wenn Sie schon immer einmal wissen wollten, was ein Heizelement, eine Tassenvorwärmung, ein Brühzyklus, eine Selbstreinigung oder eine Entkalkung ist, dann lesen Sie bitte Art. 2 Nrn. 30 – 34 der vorgenannten Verordnung:

„30. ‚Heizelement‘ bezeichnet eine Komponente der Kaffeemaschine, die elektrische Energie in Wärmeenergie umwandelt, um Wasser zu erhitzen;

31. ‚Tassenvorwärmung‘ bezeichnet eine Funktion zur Erwärmung von Tassen, die sich an oder auf der Kaffeemaschine befinden;

32. ‚Brühzyklus‘ bezeichnet den gesamten bei der Kaffeezubereitung durchzuführenden Prozess;

33. ‚Selbstreinigung‘ bezeichnet den von der Kaffeemaschine durchgeführten Prozess zur Reinigung des Geräteinneren. Dabei kann es sich um einen einfachen Spülvorgang oder um           einen Reinigungsvorgang mit speziellen Zusätzen handeln;

34. ‚Entkalkung‘ bezeichnet den von der Kaffeemaschine durchgeführten Prozess zur vollständigen oder teilweisen Beseitigung von eventuell vorhandenem Kalk im Geräte-
inneren;“

http://www.evpg.bam.de/de/ebpg_medien/tren6/vo_801-2013.pdf