Aus der Rubrik „Wohnungsneubau“:

sueddeutsche.de am 10.08.2017: Serielles Bauen – Neue Platte

Berlins sechs landeseigene Wohnungsbaugesellschaften wollen schneller und günstiger bauen. Sie haben dafür neue Konzepte für standardisierte Module entwickelt, mit denen sich alte Plattenbauten aufstocken lassen.

„Der Typus ‚Dachaufbauten‘ hat mit der Möglichkeit, bestehende Quartiere vertikal weiterzuentwickeln, eine Sonderstellung“, sagt WBM-Geschäftsführer Jan Robert Kowalewski. „Aufstockung ist selbst in bestehenden innerstädtischen Quartieren in größerem Maßstab möglich.“

http://www.sueddeutsche.de/geld/serielles-bauen-neue-platte-1.3620894