Aus der Rubrik „Wohnungsbau“:


INFOradio am 21.11.2017 – Bürgerbeteiligung: Baubremse oder Erfolgsgarant?

Der Wohnungsbau in Berlin ist eines der wichtigsten Vorhaben des rot-rot-grünen Senats. Weil es aber erfahrungsgemäß gegen jeden Neubau Widerstand gibt, hat sich die Koalition vorgenommen, die Bevölkerung mehr und anders als früher zu fragen, was sie denn will. Kritiker aber warnen: Wenn die Bürger früher gefragt werden, kann gar nicht mehr gebaut werden oder nur sehr spät. Ist das so?

https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/bme/201711/21/183334.html