Aus der Rubrik „Stadtentwicklung“:

Parteiübergreifender Runder Tisch “Milieuschutzgebiete in Spandau”

Wie am 18. Januar auf der 3. Kiezversammlung des “Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V.” (AMV) versprochenwurden am Freitag die Einladungen zum Runden Tisch zum Thema “Milieuschutzgebiete in Spandau” verschickt.
Der Runde Tisch soll im Vorfeld von Initiativen und Anträgen in der Bezirksverordnetenversammlung dazu dienen, sich dem Thema parteiübergreifend anzunähern und eine gemeinsame Linie für eine politische Umsetzung in der BVV zu entwickeln. Hiermit soll versucht werden, das wichtige Thema “Milieuschutz” vor einer parteipolitischen Auseinandersetzung in der BVV zu bewahren, bevor die Grundlagen, Möglichkeiten und Perspektiven erörtert wurden.
Die Auftaktveranstaltung wird am 14.03.2018 stattfinden.
Eingeladen sind folgende Akteure:
Bündnis 90/Die Grünen Spandau
Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Spandau
SPD Spandau
Fraktion der SPD Spandau
CDU Spandau
Fraktion der CDU Spandau
Die Linke Spandau
Fraktion von Die Linke Spandau
FDP Spandau
Fraktion von FDP Spandau
WISS – Wählerinitiative soziales Spandau
AMV – Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V.
Berliner Mieterverein
QM Falkenhagener Feld Ost
QM Falkenhagener Feld West
QM Spandauer Neustadt (zugesagt)
QM Heerstraße
Bettina Jarasch MdA
Katrin Schmidtberger MdA
Lisa Paus MdB
Kai Wegener MdB
Swen Schulz MdB
Frank Bewig Bezirksstadtrat

https://gruenespandau.de/publikationen/parteiuebergreifender-runder-tisch-milieuschutzgebiete-in-spandau/002826/