Aus der Rubrik „Wohnungspolitik“:

rbb-aktuell am 25.06.2015: Senat plant 37 neue Hochhäuser Die Schattenseiten des Wohnungsbaus!

Ein Gespenst geht um in Berlin: Das Gespenst der „Nachverdichtung“. 30.000 neue Wohnungen sollen gebaut werden, sie werden dringend gebraucht. Der Senat will jetzt Hochhäuser in Innenhöfe anderer Hochhäuser bauen, vor allem zwischen Ostbahnhof und Volkspark Friedrichshain. Der Widerstand wächst.

Die ambitionierten Pläne sollen die Wohnungsbaugesellschaften des Landes Berlin umsetzen. Zum Beispiel die WBM in Berlin-Mitte: Um möglichst günstig zu bauen, nutzt die WBM Flächen, die ihr bereits gehören – wie auch eine Fläche in der Eckertstraße im Friedrichshain, unweit des Bersarinplatzes.

https://www.rbb-online.de/wirtschaft/thema/2015/thema_mieten_berlin_brandenburg/beitraege/wohnungsbau-berlin-hochhaeuser-nachverdichtung.html