Aus der Rubrik „Mietenpolitik“:

Berliner Zeitung am 30.06.2016: Wohnen – Mieten in Berliner Sozialwohnungen sollen sinken

Die Bewohner in teuren Sozialwohnungen Berlins sollen finanziell entlastet werden. „Unser Ziel ist es, die Mieten auf ein Niveau von sechs Euro je Quadratmeter kalt zu begrenzen“, sagte Bau-Staatssekretär Engelbert Lütke Daldrup (SPD) der Berliner Zeitung. Für einige Haushalte, die schon jetzt mehr als sechs Euro je Quadratmeter (Kalt) bezahlen, würde dies „eine Mietsenkung“ bedeuten. Mehrere tausend Mieter könnten davon profitieren.

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/wohnen–mieten-in-berliner-sozialwohnungen-sollen-sinken-24321050