Aus der Rubrik „Mieterinformationen“:

Spandauer Volksblatt am 23.11.2016: Kooperationsvereinbarung zum barrierearmen Bad

In Berlin haben die sechs kommunalen Wohnungsunternehmen degewo, GESOBAU, Gewobag, HOWOGE, STADT UND LAND und WBM mit Unterstützung des BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. eine Vereinbarung mit der AOK Nordost unterschrieben, um gemeinsam ältere oder mobilitätseingeschränkte Mieter zu unterstützen, die ein barrierearmes Badezimmer benötigen.

http://www.berliner-woche.de/falkenhagener-feld/bauen/kooperationsvereinbarung-zum-barrierearmen-bad-d113778.html