Aus der Rubrik „Liegenschaftspolitik“:

Berliner Zeitung am 07.08.2017: Friedrichshain-Kreuzberg – Berlin kauft Wohnhaus und lässt Briefkastenfirma abblitzen

Der Aufsichtsrat der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) stimmte am Montag zu, das Wohnhaus, das ein privater Eigentümer an die Luxenburger verkaufen wollte, zu erwerben.

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/zossernerbezirkkauf-28130768