Aus der Rubrik „Investorenproteste“:

rbb24.de am 21.08.2018: Investor droht mit Klage:  Streit um Postscheckamt am Halleschen Ufer eskaliert 

Rund um das markante Gebäude des alten Postscheckamtes am Halleschen Ufer geht es schon seit längerem nicht mehr voran. Investor und Bezirk haben sich kräftig in die Haare bekommen. Und keine Seite will derzeit einlenken.   

„Hier verhindert Rot-Rot-Grün in Friedrichshain-Kreuzberg 623 Wohnungen, 182 geförderte und 55 preisgedämpfte Wohneinheiten. Der Berliner Senat  sieht zu.“ Diese Anklage ziert seit neuestem das Gebäude des ehemaligen Postscheckamtes am Halleschen Ufer.

Die Fronten sind verhärtet, doch nun will die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung vermitteln. Ein Gespräch soll am 24. September stattfinden. Alle haben zugesagt.

https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/08/streit-um-altes-postscheckamt-am-halleschen-ufer.html