Archiv der Kategorie: AMV im Lichte der Presse

AMV im Lichte der Presse:

Unterwegs in Spandau am 03.10.2017: 26. Mieter- und Verbraucherstammtisch

Schutz vor Trickbetrug im Alter

Ansprechpartner für Seniorensicherheit des Landeskriminalamtes Berlin zu Gast beim AMV

Thema und Referent

Der 26. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV findet am 18.10.2017 um 19:30 Uhr im Restaurant 1860 TSV Spandau, Tanzsportzentrum, Askanierring 150, 13585 Berlin-Spandau, statt. Ein Ansprechpartner für Seniorensicherheit des Landeskriminalamtes Berlin, Prävention 2, wird zu dem Thema „Schutz vor Trickbetrug im Alter“ referieren und danach Fragen der anwesenden Verbraucherinnen und Verbraucher beantworten.

Seit 1994 gibt es beim Landeskriminalamt Berlin hauptamtliche „Ansprechpersonen für Seniorensicherheit“. Sie werden von derzeit 13 pensionierten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten unterstützt, die diese Beratungstätigkeit ehrenamtlich ausführen. Auf der Veranstaltung wird anhand aktueller Taten aufgezeigt werden, welche Tricks angewendet werden und wie man sich mit einfachen Mitteln schützen kann. Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an ältere Menschen sondern auch an deren Angehörige und andere Interessierte.

E I N L A D U N G

26. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV – Schutz vor Trickbetrug im Alter

Wann: 18.10.2017, 19:30 Uhr

Wo: Restaurant 1860 TSV-Spandau, Tanzsportzentrum, Askanierring 150, 13585 Berlin-Spandau

Thema: Schutz vor Trickbetrug im Alter

Referent: Ansprechpartner für Seniorensicherheit des LKA, Prävention 2

Der AMV freut sich auf zahlreiches Erscheinen interessierter Verbraucherinnen und Verbraucher!

Die Teilnahme ist – wie immer – kostenlos!

http://www.unterwegs-in-spandau.de/26-mieter-und-verbraucherstammtisch/

AMV im Lichte der Presse:

Initiative Kiez Siemensstadt am 02.10.2017: Veranstaltung 1. Spandauer Wohntag des AMV am 07.10.2017

Der AMV – Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e. V. veranstaltet am 07.10.2017 in Berlin-Spandau unter der Schirmherrschaft von Herrn Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank den 1. Spandauer Wohntag mit Vorträgen und Infoständen zu dem Thema „Wohnen in Spandau“ und lädt alle Mieterinnen und Mieter herzlich ein.

Veranstaltung 1. Spandauer Wohntag des AMV am 07.10.2017.

AMV im Lichte der Presse:

Berliner Abendblatt am 28.09.2017: Erster Spandauer Wohntag

Alle Mieter sind herzlich eingeladen.

Der AMV (Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e. V.) veranstaltet am 7. Oktober im Klubhaus Falkenhagener Feld, Westerwaldstraße 13, den ersten Spandauer Wohntag. Unter der Schirmherrschaft des Bezirksbürgermeisters, Helmut Kleebank, sind Vorträge und Infostände zum Thema „Wohnen in Spandau“ geplant, zu denen alle Mieter eingeladen sind.

Im Mittelpunkt stehen unter anderem Angebote der städtischen und genossenschaftlichen Wohnungsunternehmen, der Wohnungsneubau im Bezirk, das Wohnen bei der Degewo und der WBM im Neubauprojekt Pepitahöfe in Hakenfelde, die Wohngeld-Entwicklung der sozialgebundenen Wohnheiten in Spandau. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Erster Spandauer Wohntag

AMV im Lichte der Presse:

Spandauer Volksblatt am 25.09.2017: Wohntag in Spandau

Wann? 07.10.2017 10:00 Uhr bis 07.10.2017 14:00 Uhr

Wo? Klubhaus Westerwaldstraße, Westerwaldstraße 13, 13589 Berlin

Der Alternative Mieter- und Verbraucherschutzbund (AMV) veranstaltet am Sonnabend, 7. Oktober, den 1. Spandauer Wohntag zum Thema „Wohnen in Spandau“. Vorträge informieren über die Situation auf dem Wohnungsmarkt und zum Wohnungsneubau im Bezirk. Weitere Themen sind das Wohngeld und das Neubauprojekt „Pepitahöfe“ in Hakenfelde. An Infoständen stellen städtische und genossenschaftliche Wohnungsunternehmen außerdem ihre aktuellen Mietwohnungsangebote vor. Der Wohntag beginnt um 10 Uhr im Klubhaus an der Westerwaldstraße 13. Die Veranstaltung endet gegen 14 Uhr. Zwischendurch ist Zeit für Gespräche mit den Stadträten für Bauen und Bürgerdienste, mit Vertretern von Degewo und WBM sowie für Kaffee und Mittagslunch.

http://www.berliner-woche.de/falkenhagener-feld/bauen/wohntag-in-spandau-d133284.html

Spandau-TV beim AMV:

Spandau-TV am 21.09.2017: AMV – 25. Mieter- und Verbraucherstammtisch

Der 25. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV fand am 20.09.2017 um 19:30 Uhr im Restaurant 1860 TSV Spandau, Tanzsportzentrum, Askanierring 150, 13585 Berlin-Spandau, statt. Frau Dr. med. Britta Konradt, Rechtsanwältin und Ärztin, Fachanwältin für Medizinrecht hatte zu dem Thema „Meine Rechte als Patient“ referiert und danach Fragen der anwesenden Verbraucherinnen und Verbraucher beantwortet.

AMV im Lichte der Presse:

Unterwegs in Spandau am 21.09.2017: Geschätzte 170.000 Behandlungsfehler pro Jahr

Nachlese zum 25. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV am 20.09.2017 – „Meine Rechte als Patient“

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Medizinrecht sowie Ärztin Dr. med. Britta Konradt zu Gast beim AMV

Am 20.09.2017 fand im Restaurant 1860 TSV Spandau – Tanzsportzentrum – der 25. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV statt. Thema des Abends war „Meine Rechte als Patient“.

Nach der Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden des AMV, Herrn Ass. Marcel Eupen, referierte Frau Rechtsanwältin, Fachanwältin für Medizinrecht sowie Ärztin Dr. med. Britta Konradt zu dem Thema „Meine Rechte als Patient“ und beantwortete danach Fragen der anwesenden Bürgerinnen und Bürger. Die Veranstaltung war mit 27 Verbraucherinnen und Verbrauchern gut besucht.

170.000 Behandlungsfehler pro Jahr

Bis zu 170.000 Behandlungsfehler unterlaufen jedes Jahr in Deutschland, schätzt das Bundesgesundheitsministerium. Es kommt jährlich zu 5 mal mehr Toten durch Behandlungsfehler als durch Verkehrsunfälle.

Der AMV dankt ausdrücklich Frau Rechtsanwältin, Fachanwältin für Medizinrecht sowie Ärztin Dr. med. Britta Konradt für ihren äußerst praxisnahen und informativen Vortrag, der bei den anwesenden Verbraucherinnen und Verbrauchern sehr gut ankam und mit viel Applaus bedacht wurde.

Vorschau auf den 26. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV am 18.10.2017

Der 26. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV findet am 18.10.2017 statt und widmet sich dem Thema „Schutz vor Trickbetrug im Alter“. Referieren wird ein Ansprechpartner für Seniorensicherheit des LKA Präv 2.

http://www.unterwegs-in-spandau.de/geschaetzte-170-000-behandlungsfehler-pro-jahr/

AMV im Lichte der Presse:

Unterwegs in Spandau am 13.09.2017: 1. Spandauer Wohntag des AMV – Wohnen in Spandau

Der AMV – Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e. V. veranstaltet am 07.10.2017 in Berlin-Spandau unter der Schirmherrschaft von Herrn Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank den 1. Spandauer Wohntag mit Vorträgen und Infoständen zu dem Thema „Wohnen in Spandau“ und lädt alle Mieterinnen und Mieter herzlich ein.

SCHIRMHERR: Herr Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank

WANN: 07.10.2017, 10:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr

WO: Klubhaus Falkenhagener Feld, Westerwaldstraße 13, 13589 Berlin-Spandau

ANFAHRT: Buslinien M37, 137, 337, Haltestelle: Westerwaldstraße

Programm:

10:00 Uhr Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden des AMV RA Uwe Piper
10:05 Uhr Grußworte des Schirmherr Helmut Kleebank, Bezirksbürgermeister von Spandau
10:20 Uhr Situation auf dem Spandauer Wohnungsmarkt und besondere Angebote von städtischen und genossenschaftlichen Wohnungsunternehmen
(Dr. David Eberhardt, Pressesprecher und Leiter Bereich PR – BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V.)

10:50 Uhr Kaffeepause

11:05 Uhr Wohnungsneubau in Spandau (Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit Frank Bewig)
11:50 Uhr Mittagspause/Lunch
12:30 Uhr Wohnen bei degewo und WBM im Neubauobjekt Pepitahöfe in Hakenfelde (Frau Valentina Gabriel, Abteilungsleiterin Vermietung der WBM GmbH)
12:45 Uhr Wohngeld – Entwicklung der sozialgebundenen Wohneinheiten in Spandau (Bezirksstadtrat für Bürgerdienste, Ordnung und Jugend Stephan Machulik)

13:15 Uhr Schlusswort RA Uwe Piper, 1. Vorsitzender des AMV

Umfassende Informationen rund um das Thema „Wohnen in Spandau“ bekommen Mieterinnen und Mieter auf dem 1. Spandauer Wohntag des AMV am 07.10.2017 bei Vorträgen zu den Themen

– Situation auf dem Spandauer Wohnungsmarkt und besondere Angebote von städtischen und genossenschaftlichen Wohnungsunternehmen

– Wohnungsneubau in Spandau

– Wohnen bei degewo und WBM im Neubauobjekt Pepitahöfe in Hakenfelde

– Wohngeld – Entwicklung der sozialgebundenen Wohneinheiten in Spandau

Informieren Sie sich. Stellen Sie den Referenten Fragen oder diskutieren Sie mit.

An einem Infostand präsentiert die WBM das Gemeinschsftsprojekt Pepitahöfe der Wohnungsbaugesellschaften degewo und WBM. Es erwartet Sie interessantes Info-Material.

Der AMV dankt ausdrücklich Herrn Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank für die Übernahme der Schirmherrschaft sowie der Referentin und den Referenten für die inhaltliche Gestaltung des 1. Spandauer Wohntag des AMV und freut sich auf zahlreiches Erscheinen interessierter Bürgerinnen und Bürger.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

http://www.unterwegs-in-spandau.de/1-spandauer-wohntag-des-amv/